Fr., 21.09.18, 19.00 Uhr: TSV - SG Möning/Rohr 2:0

Erste Saisonsieg im Derby

Mörsdorf (mei) Der einen Premiere folgte sogleich die nächste. Beim vorgezogenen Punktspiel des TSV Mörsdorf gegen die SG Möning/Rohr wurde am Freitagabend zum ersten Mal das erst vor kurzem eingerichtete LED-Flutlicht des TSV Mörsdorf eingesetzt, und in dem Nachbarschaftsderby bekam offenbar der TSV den besseren Durchblick und fuhr beim 2:0 den ersten Saisonsieg ein. Die Mannschaft von Trainer Harald Ramsauer ließ durch den extrem wichtigen Erfolg den Kontakt zu den Mittelfeldplätzen nicht komplett abreißen, während die Truppe von SG-Spielertrainer Oliver Sommer einen großen Befreiungsschlag verpasste.

Nach einem Mannschaftsgespräch am Dienstag wollte der TSV den ersten Sieg unter allen Umständen einfahren, und dementsprechend engagiert begannen dann auch die Hausherren. Die erste Chance gehörte auch ihnen, doch Simon Meixner konnte den Freistoß von Marco Hofbeck aus spitzem Winkel nicht mehr aufs Tor bringen (12.). Mit zunehmender Spieldauer wurde der Wind immer stürmischer, und davon profitieren die Gäste, die immer besser ins Spiel kamen und sich auch immer bessere Chancen erspielten. Die größte vereitelte TSV-Keeper Patrick Gerner, als nach einem Pass von rechts außen SG-Torjäger Martin Schwerdt allein vor Gerner aus fünf Metern in den Ball grätschte, Gerner aber mit dem Körper abblocken konnte (20.). Der TSV kam kaum mehr aus seiner Hälfte, wegen des Windes kamen selbst die Abstöße und Abschläge nicht mehr über die Mittellinie. Nach einer halben Stunde hätte aber fast der TSV vom Wind profitiert, als ein Eckball wie eine Kugel vor SG-Keeper David Hofbeck zu Boden fiel, der junge Schlussmann aber im Nachfassen den Ball vor Andreas Schmidt festmachen konnte (30.). Und dann hatte sein Gegenüber das Glück des Tüchtigen, Gerner lenkte einen Freistoß an die Latte seines eigenen Tores zur Ecke (41.).

Nach dem Seitenwechsel ließ der Wind zum Leidwesen des TSV etwas nach, dennoch nahmen die Gastgeber nun das Heft in die Hand. Und als die SG-Abwehr bei einem Freistoß von Marco Hofbeck von rechts fast von der Mittellinie aus am langen Pfosten Simon Meixner aus den Augen verlor, kam der TSV-Stürmer aus kurzer Distanz völlig frei zum Kopfball und ließ diesmal Torwart Hofbeck keine Chance – 1:0 für den TSV (59.). Aber wenig später hatte die SG zweimal die Riesenchance zum Ausgleich. Nach Flanke von Michael Moßburger legte Florian Klebl mit dem Kopf auf Schwerdt zurück, der trotz freier Schussbahn aus fünfzehn Metern weit links am Tor vorbeizielte (61.). Moßburger passte nur eine Minute später wieder von links, diesmal aber flach vor das Tor, wo Fabian Werner an der Fünferlinie den Fuß hinhielt, Torwart Gerner aber mit einem Reflex das Leder zur Ecke ablenkte (62.). Die endgültige Entscheidung in dem umkämpften Derby fiel letztlich erst kurz vor dem Abpfiff des souveränen Schiedsrichters Wolfgang Söder (TSV Ochenbruck). SG-Keeper Hofbeck schätzte einen Freistoß von Hofbeck fast von der Mittellinie aus falsch ein, und das Leder senkte sich über hin hinweg in das rechte Tordreieck zum 2:0 für den TSV (84.).

Darauf hatten die Gäste keine Antwort mehr parat, zu viel Kraft hatte das Spiel gekostet. Und so konnte der TSV den ersten Derbysieg nach dem Aufstieg gegen die Nachbarn aus Möning/Rohr feiern.

TSV Mörsdorf: Patrick Gerner, Matthias Lerzer, Philipp Groetsch, Alexander Koestler, Stefan Hofbeck, Marco Hofbeck, Simon Meixner, Martin Meixner, Tobias Eberle, Andreas Schmidt, Benjamin Ramsauer (Matthias Maggauer, Thomas Hofbeck, Mohammad Jafari).
SG Möning/Rohr: David Hofbeck, Thomas Schmidt, Martin Schwerdt, Wolfgang Grad, Oliver Sommer, Florian Klebl, Raphael Meyer, Fabian Werner, Lukas Großhauser, Matthias Kneißl, Michael Moßburger (Marco Axmann, Simon Hirschmann).
Tore: 1:0 Simon Meixner (59.), 2:0 Marco Hofbeck (84.).

Die Reserve fällt dagegen leider immer weiter zurück. Nach dem guten Auftakt zu Beginn der Saison musste man sich diesmal auch der Zweiten von FC/DJK Weißenburg mit 0:3 geschlagen geben.


Sein Freistoß bringt die Entscheidung: Mörsdorfs Marco Hofbeck (links) erzielt im Freystädter Gemeindeduell gegen die SG Möning/Rohr wenige Minuten vor Schluss den 2:0-Endstand. Foto: Tobias Tschapka (Tschapka Fotografie/Hilpoltsteiner Kurier)

 

verliehen 2010 und 2012

 

verliehen 2006 und 2007