sa., 28.04.18, 17.00 Uhr: SG SV Abenberg - SG TSV Mörsdorf I 0:0

Weiterer Punkt gegen Abstieg

(mei/he) Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen! Mit dem 0:0 gegen Abenberg holte die zweite Damenmannschaft des TSV Mörsdorf einen weiteren Punkt im Kampf um den Abstieg. Allerdings wären dem Spielverlauf durchaus auch drei Punkte möglich gewesen.

Mörsdorf kontrollierte die Partie über weite Strecken und ließ Abenberg nicht ins Spiel kommen. Allerdings fehlte dem TSV vor dem Tor die Kaltschnäuzigkeit. Zweimal Leandra Meixner und dann auch Ramona Branner, die nach langer Zeit wieder mal für den TSV auflief, hatten die große Chance zum Führungstreffer, vergaben aber aus aussichtsreicher Position. Abenberg hatte in der zweiten Hälfte nur eine wirkliche Gelegenheit, doch Anne Hofbeck kratzte den Ball mit letztem Einsatz von der Linie.

So bleibt der TSV zwar weiterhin Letzter, die Hoffnung auf den Klassenerhalt ist aber weiterhin gegeben, denn bei dem Restprogramm der Saison (neben Tabellenführer Stauf sind mit Langlau, Grafenberg und Wendelstein auch noch die drei direkt vor dem TSV platzierten Mannschaft die Gegner)  ist noch alles möglich.

TSV Mörsdorf II: Pia Harrer, Claudia Körner, Alina Hofbeck, Nadine Köhl, Anne Hofbeck, Franziska Walter, Lisa Großbeck, Sandra Zimmerer, Leandra Meixner, Ramona Branner, Simone Scharpf (Miriam Schlierf, Anika Scharpf).

verliehen 2010 und 2012

 

verliehen 2006 und 2007