Do, 04.06.14, 18.30 Uhr: BSV Erasbach - TSV 1:0

Zum Abschluss Niederlage gegen Meister

Mörsdorf (mei) Wenn man bedenkt, wie der TSV in den beiden Begegnungen gegen Erasbach gespielt hat, muss man sich vielleicht ein bisschen ärgern, dass man unnötigerweise so viele Punkte hat liegen lassen. Unter anderem eben auch im Hinspiel, als man beim Stande von 3:1 wie der sichere Sieger ausgesehen hatte, um am Schluss dann doch mit einem 3:3 dazu stehen. Und auch im Rückspiel war die 0:1-Niederlage nicht unbedingt notwendig, denn in der ersten Halbzeit hatte der TSV durch einen nicht ungefälligen Fußball durchaus etwas mehr Spielanteile. Was allerdings fehlte, waren Torchancen, natürlich dann auch auf Seiten von Erasbach, das durch einen Sieg ja die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisklasse perfekt machen konnte. Nach dem Seitenwechsel kamen dann aber die Gastgeber besser ins Spiel und machten gleich durch einen Lattentreffer darauf aufmerksam, dass sie offenbar jetzt doch etwas ernster machen wollten (53.).  Für den Siegtreffer musste dann allerdings eine Standardsituation herhalten. Bei einem Tackling von Maximilian Beyer gegen seinen Gegenspieler knapp innerhalb des  Strafraums erkannte Schiedsrichter Manfred Heiselbetz auf Foul – Elfmeter. Und diese Chance ließ sich BSV-Spielertrainer Sebastian Bierschneider nicht nehmen und verwandelte zum 1:0 (75.). Der TSV hatte aber durchaus noch die eine oder andere Chance auf den Ausgleich. Doch gegen Manual Schmidt klärte BSV-Keeper Markus Bogner im letzten Moment (82.), und kurz vor Schluss kam Oliver Schmidt im Strafraum nicht zum Abschluss (90.). Die gelb-rote Karte gegen Erasbachs Jürgen Hieronymus kurz vor dem Abpfiff hatte auch keine Auswirkung mehr.

Somit blieb es beim 1:0-Sieg der des BSV Erasbach, dem wir sehr herzlich zu Meisterschaft und Aufstieg gratulieren und in der Kreisklasse in der kommenden Saison viel Erfolg wünschen. Und ärgern tut sich der TSV nur ein ganz kleines Bisschen, denn bei größerer Konstanz sind die Aussichten gar nicht so schlecht, es Erasbach bald nachzumachen.

TSV Mörsdorf: Patrick Gerner, Stefan Hofbeck, Michael Mauderer, Alex Köstler, Andreas Kastner, Markus Hauf, Florian Gerner, Andreas Schmidt, Oliver Schmidt, Matthias Hofbeck, Benjamin Ramsauer (Christoph Grad, Maximilian Beyer, Manuel Schmidt).
Tor: 1:0 Sebastian Bierschneider (75.).

Zum Schluss der Saison tat die Reserve noch etwas für ihr Torverhältnis. NAch dem 7:2 in Stauf ließ sie nun ein 6:1 in Erasbach folgen. Nachdem es bereits nach einer Viertelstunde 3:0 stand, waren dann plötzlich so um die acht Mann im Angriff - jeder wollte ein To schießen, was dann Libero Werner nicht ganz so gefiel. Aber es blieb edann nur bei dem einen Gegentreffer.

verliehen 2018

 

verliehen 2010 und 2012

 

verliehen 2006 und 2007