Sa., 31.03.18, 13.00 Uhr: SG TSV Mörsdorf II - TV 48 Schwabach 2:5

Niederlage trotz Aufholjagd

Mörsdorf (mei) Die Moral der zweiten Frauenmannschaft ist offenbar intakt. Trotz des vorletzten Tabellenplatzes gehen sie voller Ehrgeiz ihre Spiele an, leider reicht es dann oft nicht ganz. So auch gegen den TV 48 Schwabach. Einen 0:2-Rückstand konnten die Schützlinge von Trainerin Mary Gerner noch aufholen, doch dann gewann Schwabach doch noch deutlich mit 5:2.

In der Anfangsphase hatte sogar der TSV ein, zwei Chancen, doch Caro Sturms Schüsse fanden nicht ihr Ziel. Dann kamen die Gäste stärker auf. Zuerst konnte TSV-Torfrau Miriam Schlierf einen Alleingang einer TV-Stürmerin noch blocken (9.), doch dann senkte sich ein Freistoß von Marina Sommer über sie zum 0:1 ins Tor (13.). Nach einem Schuss konnte Schwabach durch einen Abstauber von Nikola Knoll sogar auf 2:0 erhöhen (35.). Doch der TSV antwortete fast postwendend. Nach Zuspiel von Anika Scharpf überwand Caro Sturm die TV-Torfrau zum 1:2 (36.).

Nachdem der TSV dann den ersten Ansturm der Gäste nach dem Seitenwechsel abgewehrt hatte, gelang sogar der Ausgleich. Nach präzisem Pass vom Nicole Meier in den Lauf von Leandra Meixner war diese einen Schritt schneller als die heraus eilende TV-Keeperin – 2:2 (56.). Doch die Gäste setzten, unterstützt von einem kräftigen Rückenwind, fortan den TSV stark unter Druck. Und mit einem Doppelschlag von Ramona Bachmann und Theresa Weidmann innerhalb einer Minute zum 4:2 setzten sie die Überlegenheit in Tore und in eine Vorentscheidung um (76.). Ramona Bachmann sorgte dann kurz vor Schluss für den 5:2-Endstand (84.).

TSV Mörsdorf: Miriam Schlierf, Franziska Walter, Verena Ramsauer, Anika Scharpf, Alina Hofbeck, Nicole Meier, Simone Scharpf, Luisa Holland, Leandra Meixner, Jana Walter, Carolin Sturm (Nadine Köhl, Vanessa Ramsauer, Theresa Sturm).
Tore: 0:1 Martina Sommer (13.), 0:2 Nikola Knoll (35.), 1:2 Caro Sturm (36.), 2:2 Leandra Meixner (56.), 2:3 Ramona Bachmann (75.), 2:4 Theresa Weidmann (76.), 2:5 Ramona Bachmann (84.).

verliehen 2010 und 2012

 

verliehen 2006 und 2007