Sa., 24.03.18, 16.00 Uhr: BV Bergen - SG TSV Mörsdorf II 2:1

Vergebener Sieg für den TSV

(jh) Bei angenehmeren Temperaturen als die Woche zuvor fand das Spiel des BV Bergen gegen den TSV Mörsdorf statt. Man ging mit großen Hoffnungen ins Spiel, um sich vom unteren Tabellenplatz zu befreien. Neben den eher bescheidenen Platzverhältnissen, die man in Nennslingen vorfand, kam hinzu, dass die Mannschaft mit nur 12 Spielern anreiste, da es krankheitsbedingt noch kurzfristig Ausfälle gab. Nichtsdestotrotz gab man sein Bestes und kämpfte sich ins Spiel, das jedoch mit einer unglücklichen Niederlage endete.

In der ersten Halbzeit fand das Spiel hauptsächlich in der Hälfte des TSV Mörsdorf statt. Schon zu Beginn gab es gefährliche Schüsse aufs Tor, die jedoch in letzter Sekunde gerade noch abgewehrt werden konnten. Es gab einige Versuche nach vorne, doch die Mörsdorfer Mädels scheiterten meistens schon an der Mittellinie. Aber je länger gespielt wurde, desto mehr Selbstvertrauen bekam die Mannschaft, und so konnte das 0:0 mit in die Halbzeitpause gerettet werden.

Voller Motivation begann die zweite Halbzeit für den TSV. Es gingen immer mehr Spielzüge in Richtung Bergen und die Mädels konnten sich dadurch in das ausgeglichene Spiel stemmen. Einige schöne Sprints der Offensive scheiterten jedoch in der Eins-zu-eins-Situation direkt am Torwart. Doch in der 68. Minute endete das Spiel auf Augenhöhe. Nach einem Abstoß des TSV Mörsdorf konnte die Abwehr nicht entscheidend klären und ein Schuss des Gegners aus 20 Metern landete direkt im Tor. Doch davon ließen sich die Mädels nicht entmutigten und kämpften voller Biss weiter. Dieser Einsatz wurde mit einem Tor von Carolin Sturm (84.) belohnt. Aber wie schon so oft, konnte man auch dieses Unentschieden nicht halten. In der 88. Minute war der TSV zu unachtsam und der BV Bergen erzielte das 2:1.

Marys Fazit zum Spiel: „Bis kurz vor Spielschluss waren wir optimistisch und voller Hoffnung das Unentschieden halten oder sogar einen Sieg nach Hause holen zu können. Im Verlaufe des Spiels haben wir uns raus aus der Defensive in die gegnerische Hälfte bis vor das Tor gekämpft, mussten dann aber nach einem unglücklichen Treffer des BV Bergen den Platz mit einer Niederlage verlassen.“

TSV Mörsdorf: Teresa Meixner, Alina Hofbeck, Claudia Körner, Paula Gruber, Anne Hofbeck, Sandra Zimmerer, Nicole Meier, Luisa Holland, Jana Walter, Carolin Sturm, Lisa Großbeck (Franziska Walter).
Tore: 1:0 Theresa Schneider (68.), 1:1 Caro Sturm (84.), 2:1 Theresa Schneider (88.).

verliehen 2010 und 2012

 

verliehen 2006 und 2007