So., 09.10.16, 13.15 Uhr: TSV II - DJK Gnotzheim 0:2

Niederlage gibt Hoffnung

Mörsdorf (mei) Es war ja nicht irgendwer, der da zu Besuch bei der Reserve der TSV-Frauen des TSV Mörsdorf war. Nach dem 2:0-Sieg führt die DJK Gnotzheim schließlich die Kreisliga an.

In der ersten Halbzeit ging die Partie eindeutig an die Gäste. Nach einem Lattenschuss (24.) ging Gnotzheim durch einen Abstauber von Lena Maurer mit 1:0 in Führung (30.). Beim TSV ging nach vorne praktisch nichts.

Nach dem Seitenwechsel hatte der TSV dann nach einigen Umstellungen aber wesentlich mehr Spielanteile. Doch das Manko war, dass dies nicht in gute Tormöglichkeiten umgesetzt werden konnte. Und bei zwei Kontern der Gäste war Torfrau Pia gerade noch rechtzeitig zur Stelle, um das vorzeitige KO zu verhindern. Doch letztendlich wurde das spielerische Plus der Gäste belohnt, auch wenn eine Standardsituation Ausgangspunkt war. Nach einem Eckball kurz vor Schluss musste der TSV das 0:2 durch Linda Kirsch hinnehmen (80.).

„Die Mannschaft hat sich dennoch gut präsentiert, das gibt Hoffnung für die nächsten Spiele. Schließlich hatten wir es bis dato fast nur mit Spitzenmannschaften zu tun“, sieht TSV-Trainer Rudi Koller trotz der Negativserie und dem Abrutschen auf einen Abstiegsplatz Licht am Ende des Tunnels.

TSV Mörsdorf: Pia Harrer Nadine Köhl Claudia Körner, Anika Scharpf, Franziska Walter, Juliane Meixner, Lena Großhauser, Luisa Holland, Leandra Meixner, Carolin Sturm , Lisa Großbeck (Natascha Hava, Theresa Sturm, Anne Hofbeck).
Tore: 0:1 Lena Maurer (30.), 0:2 Linda Krisch (80.).


Mal wieder geschlagen: Die Frauen des TSV Mörsdorf II (grüne Trikots) müssen mit ansehen, wie sich der neue Tabellenführer DJK Gnotzheim über einen Treffer freut. Mörsdorf verkauft sich zwar teuer, unterliegt aber mit 0:2. - Foto: Tobias Tschapka (Tschapka Fotografie/Hilpoltsteiner Kurier).

verliehen 2018

 

verliehen 2010 und 2012

 

verliehen 2006 und 2007